Jon Hoffmann
Systemische Therapie und Beratung

Über mich:


Geboren wurde ich im Ruhrgebiet und habe dort meine Kindheit und Jugend verbracht.
Beruflich begann meine Laufbahn zuerst auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Süddeutschland. Es folgten eine Ausbildung im Garten- und Landschaftsbau, Erfahrungen in der Gastronomie und im Kulturbereich, bevor ich mich entschloss in die soziale Arbeit zu gehen. Die Erfahrung, dass sich die herausfordernden Phasen des Lebens besser gemeinsam mit anderen Menschen bewältigen lassen und ich zudem immer wieder erleben durfte, dass sich die Dinge entgegen mancher Erwartung, oft überraschend, auch zum Positiven verändern können, waren (und sind) mein Antrieb.
Ich studierte an der Saxion Hogeschool in Enschede Sozialpädagogik, wo ich 2012 meinen Abschluss als Sozialpädagoge mit staatlicher Anerkennung erwarb. Zeitgleich war ich am Aufbau einer intensivpädagogischen Wohngruppe für Jugendliche im Kreis Steinfurt beteiligt. Seit nunmehr 15 Jahren bin ich hauptberuflich in verschiedenen Einrichtungen der stationären Kinder- und Jugendhilfe tätig und habe vielfältige Erfahrungen mit den betreffenden Kindern und Jugendlichen, deren Familien, beteiligten Fachkräften und den oft komplexen Hilfesystemen sammeln können.
Aktuell arbeite ich in einer heilpädagogisch-therapeutischen Einrichtung in Osnabrück im therapeutischen Dienst. Neben der klientenbezogenen Einzelfallarbeit und den Familiengesprächen, führe ich dort regelmäßige systemische Fall- und Teamberatungen durch und leite Workshops zum Thema „Neue Autorität“.
2021 machte ich einen Abschluss als systemischer Familientherapeut beim Institut für systemische Therapie (ifs) in Essen und biete seitdem neben- und freiberuflich Beratungssitzungen für Familien, Paare und Einzelpersonen, sowie Teamsupervision an.
Privat lebe ich in Osnabrück. Neben meiner Frau liebe ich unseren Garten, Musik und gutes Essen.
Osnabrück ist eine schöne Stadt zum Leben, auch wenn ich keine Möglichkeit auslasse, zu verreisen, zu erkunden und zu entdecken.



Qualifikationen und Fortbildungen


Staatlich anerkannter Sozialpädagoge (Saxion Hogeschool, Enschede)


DGSF zertifizierter Systemischer Familientherapeut 

(Institut für Systemische Familientherapie, Supervision und Organisationsberatung - ifs in Essen)


Fachkraft für Kinderschutz (VHS Ibbenbüren/Kinderschutzbund Rheine)


Zusätzliche Fortbildungen u.a. in:

- Hypnosystemisches Arbeiten in Beratung und Therapie (ifs)
- Bewegungs- und körperorientierter Systemischer Therapie
- EMI und EMDR für Systemiker
- Deeskalation und Prävention in der Arbeit mit gewaltbereiten
   Jugendlichen
- Neue Autorität nach Haim Omer
- Nähe und Distanz in professionellen Beziehungen 


Arbeiten in helfenden Berufen mit Menschen beinhaltet für mich lebenslanges Lernen,

weitere Fortbildungen sind bereits geplant...